Herzlich willkommen in der Kita Martini!

 

Über uns

„Leben einzeln und frei wie ein Baum und geschwisterlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht.“
(nach Nazim Hikmet)

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!“
(die Bibel)

Selbstbewusst und gemeinschaftsfähig, das ist unser Ziel.

Wir machen Angebote - Ihr Kind entscheidet!
Wir wissen nicht, was für Ihr Kind gut ist, aber wir bemühen uns, es zu erfahren. So achten wir von Anfang an auf die sprachlichen und nicht-sprachlichen Äußerungen der Kinder, versuchen mit unterschiedlichen Angeboten ihre Neigungen, Interessen, Begabungen zu entdecken, indem wir zuhören, hinschauen und mit und von den Kindern lernen.
Das beginnt schon im Bereich der unter Dreijährigen. „Nein, ich will nicht von dir gewickelt werden, sondern lieber von ….“ Wir akzeptieren. „Ich möchte jetzt nicht frühstücken, sondern noch zu Ende spielen.“ „Ist in Ordnung, ich frage gleich nochmal, ob du Hunger hast.“ „ Ich habe keine Lust zum Basteln, ich will mit den Puppen spielen.“ „In Ordnung.“ Ihr Kind soll die eigene Entwicklung entscheidend mitgestalten und wir suchen nach Angeboten und üben uns in partnerschaftlicher Begleitung.

Partizipation und offene Arbeit gehören zu unserem Alltag. Kinder haben Rechte und sie bestimmen mit. Das fängt im alltäglichen Umgang an und entwickelt sich bis zum Kinderparlament, in dem die Kinder Feste mitgestalten, Projekte vorschlagen und Spielmaterial anschaffen können. Sie haben dafür ein eigenes Budget.

Für uns ist die Tagesstätte die „Kinderstube der Demokratie“.
Gleichzeitig ist uns die individuelle Entwicklung wichtig. Geborgen in einer Gruppe kann ihr Kind, wenn es das will, wählen, wo es den Tag verbringt und welches Angebot es wahrnimmt. Wir sind der festen Überzeugung: Ihr Kind weiß, was für seine Entwicklung gut ist.

Natürlich kennen wir Regeln, aber jede Regel muss erklärt werden und steht immer auch auf dem Prüfstand. Wir achten darauf, dass Nähe und Geborgenheit als Basis unserer Arbeit bestehen bleiben. Wir essen gemeinsam zu Mittag, besprechen im Morgenkreis die Anliegen der Kinder und Erwachsenen, feiern auf Gruppenebene Geburtstag, kommen immer wieder in unseren Gruppen zusammen. Besonders für die Kinder unter 3 Jahren sind feste Gruppenstrukturen und viel Nestwärme wichtig.
Wir sind eine evangelische Einrichtung und unsere Grundhaltung gewinnen wir aus den Leitworten der Bibel: Der Mensch ist ein freies Geschöpf, das entscheiden soll und kann. Die Menschheit überlebt nur, wenn sie allen anderen Geschöpfen in Liebe und Verstehen begegnet. Gerechtigkeit heißt, jede und jeder soll möglichst die gleichen Möglichkeiten bekommen.

 

Weitere Schwerpunkte

Kinder brauchen Naturerfahrung. So gehen wir an Waldtagen und Waldwochen regelmäßig in den Wald und lernen nicht nur die Natur kennen, sondern bauen Hütten und bestehen „große“ Abenteuer. Schöpfung bewahren können nur Menschen, die die Schöpfung kennen und lieben.
Unser großer Garten mit vielen Erlebnisräumen, von der Baustelle, über tolle Spielgeräte, bis zu Häusern für Rollenspiele unterstützt dieses Angebot.
Für die Kinder unter drei Jahren gibt es einen eigenen abgegrenzten Bereich, in dem sie geschützt spielen können. Je nach Entwicklung, können sie dann Exkursionen zu den „Großen“ unternehmen.
Wir sind eine evangelische Einrichtung und glauben, dass religiöse Erfahrung zum Menschsein dazugehört. So machen wir auch hier Angebote, gehen regelmäßig in die Kirche, hören auf biblische Geschichten und reden über die Bedeutung der großen Feste im Kalender. Missionieren ist uns fern, aber die Kinder sollen die christlichen Inhalte und Haltungen kennenlernen, um sich später
kompetent entscheiden zu können. Dabei wird der Horizont für andere Auffassungen über das Leben stets offengehalten. In Zusammenarbeit mit der Martini-Kirchengemeinde geben wir den Kindern die Möglichkeit, mit Erwachsenen in Kontakt zu kommen, gemeinsam Lieder zu singen, Geschichten zu erzählen und sich vorlesen zu lassen. Wir halten nicht viel von Kinderparadiesen, sondern sehen in Kindern gleichwertige Partner, die das Recht haben, das Leben zu erkunden.
So gehören Ausflüge ins Leben zu unseren Angeboten. Mit unserem „Gemeindebulli“ fahren wir auf den Markt, schauen bei der Polizei und der Feuerwehr vorbei und natürlich steuern auch wir den Tierpark Olderdissen an.
Für die Kinder, die bald in die Schule kommen, bieten wir viele besondere Projekte an. Uns ist es wichtig, dass Ihr Kind selbstbewusst und teamfähig in die Schule kommt, das Kindergartenabitur wird bei uns nicht abgelegt. Auf die eigenen Gefühle zu achten, nein sagen zu lernen, sich kennenzulernen und zu vertrauen sind für uns wichtige Grundvoraussetzungen für das Leben.
Also, ein Ja-Sager wird Ihr Kind bei uns nicht.

 

Eltern

Der intensive Kontakt und das gemeinsame Entwickeln unserer Einrichtung mit den Eltern wird von uns gepflegt. Monatlich trifft sich die Leitung der Einrichtung mit den Vertreterinnen und Vertretern des Elternrates.
Entwicklungsgespräche über Ihr Kind gehören selbstverständlich zu unserem Angebot. Wir dokumentieren mit unseren Gruppentablets die Arbeit und zeigen Ihnen gerne Bilder von den Erlebnissen Ihres Kindes.
Im Rat der Einrichtung stimmen sich Eltern, pädagogische Fachkräfte und Träger regelmäßig miteinander ab.

 

Team

19 Mitarbeiterinnen und 2 Mitarbeiter in Teil- und Vollzeit gehören zum Team. Vielleicht sollten wir über eine Männerquote nachdenken?
Jede pädagogische Fachkraft verantwortet im Team mit einem Partner, einer Partnerin einen Schwerpunkt der Arbeit und bildet sich in diesem Bereich intensiv fort.
Der Martini-Kirchengemeinde als Träger ist es wichtig, mehr Personal einzustellen als vom Gesetzgeber gefordert, denn wir wissen, nur so können wir es schaffen, Ihrem Kind in Ruhe und Gelassenheit partnerschaftlich auf Augenhöhe zu begegnen.

 

„Leben einzeln und frei wie ein Baum und geschwisterlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht.“
(nach Nazim Hikmet)

und

„Liebe deinen Nächsten w i e dich selbst!“
(die Bibel)

 

So möchten wir sein, aber ob wir so sind oder nur schön schreiben können, dazu müssen Sie sich selbst ein Bild machen. Rufen Sie uns an und vereinbaren sie mit uns ein Termin!

 

 

 

Träger:

Ev.-Luth. Martini-Kirchengemeinde Gadderbaum

Leitung:

Christine Roth

Adresse:

Hortweg 12
33617 Bielefeld

Fon:

0521 / 15985

E-Mail:

kita-martini@kirche-bielefeld.de