Bauprojekt der Martini-Kirchengemeinde

Damit unsere Gemeinde lebendig und aktiv bleiben kann, müssen wir an die Zukunft denken. Von den Plänen eines Bauprojekts haben manche von Ihnen aus der Zeitung erfahren. Noch sind diese Pläne nicht genehmigt.

 

Geplant ist jedoch, das Grundstück neben dem Gemeindehaus zu nutzen und dort für neuen Wohnraum in Gadderbaum zu sorgen. Es sollen neun Wohneinheiten und ein Doppelhaus entstehen, darunter eine neue Dienstwohnung für die Pfarrerin. Mit den Mieteinnahmen hoffen wir, den Standort der Martini-Kirchengemeinde für Gottesdienste und Gemeindeleben nach Martini-Art noch viele Jahre halten zu können. Bei Planung und Bau werden wir maßgeblich von den Experten des Kirchenkreises beraten.

 

Damit unser Vorhaben überhaupt eines Tages in die Tat umgesetzt werden kann, ist die Unterstützung der Bezirksvertretung entscheidend, so dass die Pläne nun zunächst dort vorgelegt wurden. Natürlich ist uns wichtig, dass auch Sie als Nachbarinnen und Nachbarn und als Gemeinde Bescheid wissen. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie die Presbyterinnen und Presbyter gerne an.